Uncategorized

Sportliche spiele zum kennenlernen

Jedes Gruppenmitglied erhält einen Luftballon, bläst den Luftballon auf und schreibt den Namen auf den Ballon. Bei Stopp schnappt sich jeder einen Luftballon und bringt den Luftballon zu demjenigen, dessen Namen darauf steht. Bei der Vorstellungsrunde fällt es manchen Kinds immer schwer etwas über sich zu erzählen. Meistens endet es damit, dass jeder fast dasselbe wie die Vorredner erzählt. Von daher empfiehlt es sich, noch Fragen aus einem Topf zu ziehen und diese neben der normalen Vorstellung zu beantworten. Alle Gruppenmitglieder stehen im Kreis.

Der Gruppenleiter nennt einen Namen. Die aufgerufene Person hingegen wirft sich duckend auf den Boden. Ausgeschieden ist: Die ganze Gruppe wird in zwei Reihen gegenüber gestellt. Es müssen sich immer zwei Kinder gegenüberstehen, sodass jeder einen Partner hat. Dann sagt die Spielleiterin ein Thema z. Familie, Schule, Wünsche, Lebensmotto, Was nervt dich? Zu diesem Thema müssen dann alle Kinder aus der einen Reihe ihrem Gegenüber eine Minute lang etwas erzählen.

Jedes Mal muss man natürlich auch noch seinen Namen sagen! Nach einer Minute gibt die Spielleiterin ein Signal und die anderen die , die bis dahin zugehört haben müssen zum gleichen Thema etwas sagen auch eine Minute. Nach dieser Minute pfeift die Spielleiterin und alle verschieben sich ein Stück nach rechts, sodass man ein Kind ausgelassen hat und für die nächste Runde dem übernächsten Kind gegenübersteht. Die Kinder am Ende der Reihen wechseln einfach die Seite.

Die Spielleiterin sagt ein neues Thema und die nächste Runde beginnt. Bei diesem Spiel ist es wichtig, dass wirklich nur das eine Kind spricht und das andere einfach nur aufmerksam zuhört und keine Fragen stellt. Die Teilnehmer werden in Paare aufgeteilt und müssen sich gegenseitig befragen witzige, ausgefallene Fragen, allgemein wissenswertes über die Person usw. Nach einer gewissen Zeit soll jeder eben nicht sich selbst sondern den anderen vorstellen. Das ist oft leichter als über sich zu reden. Alle stehen im Kreis. Der Spielleiter sagt: Auf "3" laufen nun alle zu den Personen, die sie sich vorher still ausgesucht haben.

Die nächsten Spielrunden sind dann variabel. Eine Zusendung von Lena H. Zwei Personen Mitarbeiter halten ein Bettlaken zwischen sich gespannt, dass auch den Boden berühren sollte.

Die Gruppe wird geteilt und jede Hälfte geht auf je eine Seite des Bettlakens. Aus jeder Gruppenhälfte stellt sich dann eine Person vor das Bettlaken Blickrichtung Bettlaken - wenn das geschehen ist, geben die Spielleiter das Kommando indem sie sagen "Und das ist dein Herzblatt und dann das Bettlaken ruckartig senken, so dass sich die beiden Spieler sehen können.

Wer zuerst den Namen seines Gegenübers nennt, ergattert einen Punkt für sein Team. Man benötigt verschiedenfarbige, kleine Kartonkärtchen. Die werden in der Mitte des Sitzkreises aufgelegt und der Spielleiter nimmt sich eine Karte - z.

Post navigation

Das wird mit verschiedenen Dingen, wie der Lieblingsfarbe, der Haarfarbe, der Farbe eines Kleidungsstückes usw. Eine Zusendung von Anna H. Für Gruppen, die sich noch gar nicht kennen: Jeder schreibt für sich selbst einen Steckbrief auf ein zuvor vorbereitetes Blatt Wohnort, Geburtsort, Alter, Hobbies, Lieblingsessen, Lieblingsfarbe, Lieblingsmusik etc. Die Blätter werden eingesammelt, gemischt und neu verteilt. Jeder muss nun den Gruppenteilnehmer suchen, dessen Steckbrief er in der Hand hält.

Eine Zusendung von Beatrix. Die Gruppe stellt sich in einen Kreis auf und einer stoppt mit einer Uhr. Jetzt muss einer anfangen und den Namen vom linken Nebenmann sagen, der dann wieder den vom linken Bis alle Namen einmal im Kreis herum genannt wurden. Jetzt könnt ihr versuchen neue Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen! Jeder Spieler erhält einen Zettel mit Fragen: Wer war schon in Italien? Dann muss man die Mitspieler danach befragen.


  • Kennenlernspiele › Kinderturnen - Sport & Spiele für Kinder?
  • 8 Kennenlernspiele für Erwachsene - nachhaltiges Kennenlernen | schoolofkids.de |.
  • Kennenlernspiele.

Findet man jemanden, muss man dessen Namen in den Zettel eintragen. Die Fragen dürfen gerne auch verrückt sein. Niemand darf seinen Namen doppelt eintragen. Wer halt zuerst für jede Frage einen Namen? Die ersten 3 Zettel werden dann auf Richtigkeit überprüft, d. Alex gesagt hat er kann einen Handstand, dann muss er ihn auch vormachen. Eine Zusendung von Lars Göhl. Die Gruppe stellt sich paarweise im Kreis auf. Nur einer ist allein. Er ruft nun einen Namen aus der Gruppe. Allerdings muss jetzt nicht der Angesprochene versuchen, seinem Partner zu entkommen und zum einzelnen Mitspieler zu flüchten, sondern sein Partner.

Der Angesprochene muss den anderen festhalten.

8 Kennenlernspiele für Erwachsene – nachhaltiges Kennenlernen

Da man gewöhnt ist, bei seinem Namen loszulaufen ist das Spiel sehr chaotisch und man lernt gleichzeitig die Namen der Gruppe. Hat einer geschafft, seinem Partner zu entkommen, muss der übrig Gebliebene einen neuen Partner finden usw. Eine Zusendung von Kathrin P. Alle sitzen im Stuhlkreis, einer steht in der Mitte. Er sagt z. Diese müssen dann Platz tauschen und der in der Mitte muss versuchen, einen Platz für sich zu ergattern.

Derjenige, der übrig bleibt ist als nächstes in der Mitte. Eine Zusendung von Saskia M. Jeder Teilnehmer zieht seinen Schlüsselbund hervor und erklärt, wohin jeder Schlüssel gehört und was damit sonst für wichtige Dinge verbunden sind. Ein Teilnehmer fängt an und wirft nach seiner Erklärung seinen Schlüsselbund einem beliebigen anderen Teilnehmer zu, der dann wiederum seinen Schlüsselbund erklärt Am Ende bekommt natürlich jeder seinen Schlüsselbund zurück Eine Zusendung von Rebecca aus Menden Sauerland. Bei diesem Spiel geht es darum, dass man in vorgefertigte Zettel hinter jeder Eigenschaft jemanden findet, auf den diese Eigenschaft passt.

Trifft die Eigenschaft zu, so unterschreibt diejenige Person in dieser Zeile mit ihrem Namen.

Du kennst noch eine weitere Idee?

Aber der Name einer Person darf maximal 2x auf dem Zettel auftauchen. Gewonnen hat, wer zuerst alle Felder ausgefüllt hat. Eine Zusendung von Niels Pflüger. Alle Teilnehmer inklusive Spielleiter gehen durcheinander. Daraufhin sagt der Spielleiter: Zugesendet von Hinack.

In dem Spiel bleibt ein Stuhl im Stuhlkreis frei. Das Kind, das rechts neben dem Stuhl sitzt fängt an: Das Kind was nun aufgerufen wurde setzt sich auf den freien Stuhl. Als nächstes ist das Kind dran, das rechts neben dem Stuhl sitzt, der in der vorigen Runde frei geworden ist.

Kennenlernspiele

Eine andere Variante: Man kann der Person die man ausgewählt hat auch noch sagen wie es auf den freien Platz kommen soll. Die Personen lernen hierbei sich die Namen der anderen Mitspieler schnell zu merken. Zugesendet von Julian H. Dieses Spiel ist für Gruppen, die sich schon etwas besser kennen.

Die Gruppe wird in zwei Gruppen aufgeteilt.

Huhuha

Zwischen den beiden Gruppen wird eine Wolldecke gespannt. Nach und nach müssen sich aus jeder Gruppe ein Person hinter die Decke setzen. Dies geschieht möglichst ohne reden, sonst kann die gegnerische Gruppe mithören. Hat jede Gruppe einen Mitspieler hinter die Wolldecke gesetzt, wird diese fallen gelassen. Die Spieler hinter der Decke müssen jetzt möglichst schnell den Namen des Gegenübers sagen, und der langsamere Spieler muss mit auf die andere Seite. Das Spiel ist zu Ende, wenn alle Spieler in einer Gruppe sind. Zugesendet von Sandra M. Dackel Waldemar ist ein Singspiel.

Der Text wird gesungen oder auch gesprochen und es werden passende Bewegungen dazu gemacht. Zugesendet von Hannah J. Jeder TN ist ausgestattet mit einem Zettel u. Der Erste Buchstabe wird für alle laut genannt z. Jetzt muss rumgefragt werden wer mit diesem Buchstaben beginnt. Allerdings nur mit.